Rechtsanwalt fordert zur Zahlung – Kinox.to User bekommen angebliche Abmahnung.

Wie Mimikama in einem aktuellen Beitrag mitteilt, sind die falschen Abmahnungen gerade verstärkt im Umlauf.

Die angeblichen Rechtsanwälte wollen einige Daten über die Nutzer haben. Die stehen allerdings nicht direkt in der Mail, sondern sind nur über einen Link einzusehen. Der führt auf eine wiederum gefälschte Seite der angeblichen Anwälte welche die IP-Adresse, Browser Daten, Betriebssystem und Internetanbieter der Betroffenen anzeigt. Dies ist aber auch nicht verwunderlich die Daten können korrekt sein da Sie automatisch von jedem Browser mitgesendet werden. Dies kann man z.b auf  www.wieistmeineip.de sehen.

Kinox.to-Abmahnung

Sie wollen alle nur dein bestes : dein Geld !

Für Schadensersatz, Rechtsanwalt kosten , Auskunft und Ermittlung sollen Sie mal eben 900 Euro bezahlen. Innerhalb von fünf Tagen soll das Geld doch bei den angeblichen Anwälten eingehen. Damit das auch klappt, müssten die Opfer sofort überweisen. Wie praktisch, dass die Mail gleich einen Link mit dem Text „Abmahnung bezahlen” mit sich bringt. 

ACHTUNG: Zahlen Sie auf keinen Fall, löschen Sie die Mail!