PC Beschleunigen – so einfach kann es sein

Internet Boost for Free

Ist das Internet wieder quälend langsam? Eine Ursache sind träge DNS-Server. Für diese Fälle stellt Google alternativ einen schnellen DNS-Dienst zur Verfügung. Stellen Sie Ihren Internetzugang auf diesen Server ein, kann das Surfen deutlich an Geschwindigkeit gewinnen, die Reaktionszeiten sinken zudem in vielen Fällen.

Standardmäßig nutzen Sie einen vom Internetprovider vorgegebenen DNS-Server, diese Server sind unter Umständen langsam und überlastet. In jedem PC lässt sich der DNS-Server praktischer weise einfach umstellen. Wenn sie also die DNS-Server Adresse auf einen schnelleren Dienst wie z.b Google DNS umstellen werden sie kurze Zeit später eine deutliche Verbesserung beim Aufbau von Internetseiten oder Pings bei Online Spielen feststellen können.

Und so funktioniert es.

1. Rufen Sie das Netzwerk- und das Freigabecenter auf.
2. Wählen Sie in der linken Spalte „Adaptereinstellungen ändern„.
3. Navigieren Sie mit einem Rechtsklick auf Ihren Netzwerkadapter in der Regel “ Lan-Verbindung “ und gehen Sie auf Eigenschaften
4. Öffnen Sie die IPv4-Optionen mit einem Doppelklick auf „Internetprotokoll Version 4…“.
5. bei DNS-Serveradressen verwenden tragen sie bei Bevorzugte DNS: 8.8.8.8 ein und Alternativ: 8.8.4.4
6. Klicken sie anschliessend auf OK und sie Surfen nun über den Google DNS

DNS Umstellen Windows 7

{module [218]}

Schreibe einen Kommentar

*